Ehemaligentreffen in der
Traumfabrik

Im Rahmen des 50-jährigen Schuljubiläums lud die FJRS alle ehemaligen Schülerinnen, Schüler und Lehrkräfte zu einem Fest in die Traumfabrik ein.
Die Resonanz war enorm: 600 Ehemalige folgten der Einladung. Zusammen mit den jetzigen 9. und 10. Klassen sowie den aktiven Lehrkräften war die Trauma mit ca. 750 Gästen sehr gut gefüllt.




Die Ehemaligen Sarah Pockrandt und Max Kraft übernahmen die Moderation des Festes. Eine weitere große Hilfe war Julia Mathew
(siehe Foto weiter unten).








Die Stimmung konnte besser nicht sein !!










Es gab viele angeregte Gespräche der Ehemaligen untereinander...................................................................................................
in Weiß: Julia Mathew

........und auch die Lehrkräfte waren endlich einmal gefragte Gesprächspartner.

Zur guten Stimmung trugen ganz besonders auch die Tanzvorführungen
...........des WPK "Jazz-Dance" .............und der ................Mädchen der 10. Klassen.......bei.


Draußen vor dem Eingang erholten sich alle "Altersgruppen" von der etwas stickigen Luft im Inneren der "Trauma".

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Home Geschichte